Aktion vorm Brandenburger Tor zum Equal Pay Day

Foto: Kerstin Tack
 

Männer verdienen im Durchschnitt 21 Prozent mehr als Frauen. Frauen müssten rechnerisch noch bis zum 19. März 2016 weiterarbeiten, um auf den gleichen Verdienst zu kommen, den Männer bereits zum Jahresende 2015 hatten.

 

Der sogenannte Equal Pay Day macht auf diese Ungerechtigkeit aufmerksam. Zum achten Mal in Folge fand dazu auch in diesem Jahr wieder eine Aktion vorm Brandenburger Tor statt, bei der auch die SPD-Bundestagsfraktion gut vertreten war. Hier ein paar Eindrücke:

Banner mit der Aufschrift: "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit - Für Frauen und Männer. Wir regeln das. SPD-Bundestagsfraktion"Foto: Kerstin Tack
Bildergalerie mit 7 Bildern