Das 489. Schützenfest Hannover ist eröffnet!

 
Foto: Kerstin Tack
 

Am 29. Juni 2018 nahm Kerstin Tack an der traditionellen Bruchmeisterverpflichtung teil, in der der hannoversche Oberbürgermeister Stefan Schostok die "Ordnungshüter des Schützenfestes" für ein Jahr feierlich verpflichtete.

 

Was für ein Wochenende! Mit strahlendem Sonnschein hat sich Hannover beim 489. Schützenfest von seiner besten Seite gezeigt. Der Freitag begann mit der traditionellen Bruchmeisterverpflichtung im Neuen Rathaus von Hannover. Im Anschluss an den Festakt marschierten alle Teilnehmer*innen und Musikkapellen zum Schützenplatz, wo Oberbürgermeister Stefan Schostok in der Festhalle Marris, im Beisein von Schützenpräsident Paul-Eric Stolle, Festleiter Jürgen Wolf sowie lokaler Prominenz und rund 1.000 Gästen, das erste Bierfass anstach – und damit das Schützenfest 2018 traditionell eröffnete.

Am Samstag ging es in meinem Heimat Schützenverein SSC Adlerhorst von 1965 e. V. wieder hoch her. Beim Vormarsch mit Königsproklamation in Begleitung befreundeter Schützenvereine sowie dem Fanfarenzug Alt Linden verbrachte ich tolle Stunden.

"Im Doubliertritt, Marsch!"...

...lautete es am Sonntag wieder, wo ich wie jedes Jahr an dem längsten Schützenumzug der Welt teilgenommen habe, gemeinsam mit ca. 10.000 Angehörigen von Schützenvereinen, Folklore- und Karnevalsgruppen sowie Firmen und Institutionen, Vereinen und Verbänden. Auf der gut 3,5 Kilometer langen Strecke schauten über 200 000 Hannoveraner und Gäste aus aller Welt dem bunten Treiben zu.

Ich wünsche allen Schützinnen und Schützen sowie allen Gästen in den nächsten Wochen viel Spaß auf dem Schützenfest!