Den Kampf gegen Armut werden wir auch weiterhin entschlossen führen

Foto: Kerstin Tack
 

Kerstin Tack, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, äußert sich zu den Zahlen des Statistischen Bundesamtes zu Armutsgefährdung: Wir wollen den Sozialstaat stärker und solidarischer aufstellen, damit er den Menschen in jeder Lebenssituation Unterstützung bietet.

 

„13 Millionen Menschen in Deutschland sind von Armut gefährdet. Das nehmen wir nicht tatenlos hin. Wir wollen den Sozialstaat stärker und solidarischer aufstellen, damit er den Menschen in jeder Lebenssituation Unterstützung bietet. Dazu gehört eine eigenständige Grundsicherung für Kinder, denn Kinder leiden unter Armut und sozialer Ausgrenzung am meisten. Um Armut vorzubeugen braucht es bessere Bedingungen in der Arbeitswelt und gerechte Steuern: Ein Recht auf Arbeit für alle, eine stärkere Tarifbindung und eine konsequente Umverteilung von oben nach unten durch die Vermögenssteuer. Den Kampf gegen Armut werden wir auch weiterhin entschlossen führen.“