Zum Konzept der SPD für einen starken Sozialstaat

Foto: Kerstin Tack
 

Gestern hat der Parteivorstand der SPD das Konzept "Arbeit – Solidarität – Menschlichkeit" vorgelegt. Dazu erklärt die Sprecherin für Arbeit und Soziales der SPD-Bundestagsfraktion Kerstin Tack:

 

„Die Welt verändert sich jeden Tag schneller, und damit auch unsere Gesellschaft. Umso wichtiger ist es deshalb, dass Arbeit sicher ist und gut bezahlt wird, dass Weiterbildung gefördert und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestärkt wird. Es ist wichtig, dass sich die Menschen in diesem Land auf einen Sozialstaat auf Augenhöhe verlassen können. Darauf, dass sie bei Arbeitslosigkeit und im Alter geschützt sind, dass sie respektvoll behandelt werden und gleichberechtigt teilhaben können. Der Parteivorstand hat in seinem Sozialstaatspapier gestern zahlreiche Maßnahmen beschlossen, mit denen dieser starke Sozialstaat ausbuchstabiert wird. So geht soziale Sicherheit — so geht Sozialdemokratie.“