Bundesweiter Vorlesetag: Kerstin Tack las in der Grundschule Gartenheimstraße in Hannover-Bothfeld

 
Foto: Kerstin Tack
 

Am 16. November 2018 las die hannoversche SPD-Bundestagsabgeordnete Kerstin Tack wieder im Rahmen des Bundesweiten Vorlesetages aus spannenden Kinderbüchern vor, dieses Mal einen ganzen Vormittag lang vor drei verschiedenen Klassen der Grundschule Gartenheimstraße.

 

„In dieser Schule wird Integration groß geschrieben. Das gefällt mir gut.“, so Kerstin Tack. „Lesestarke Schülerinnen und Schüler ziehen die schwächeren mit und bauen so auch Vorurteile ab. Ich möchte bei den Kindern durch den Vorlesetag die Freude am Lesen stärken. Das erhöht ihre Chancen auf einen guten Abschluss und später eine gute Beschäftigung“, so die Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion für Arbeit und Soziales.

Zunächst las Kerstin Tack vor Kindern der 1 und 2. Klasse aus dem Buch: „Prinzessin in der Tüte“ vor, anschließend vor der 3. und 4. Klasse aus „Wo ist die Sonne in der Nacht?“ und zum Abschluss vor einer Gruppe Kindern mit geringen Deutschkenntnissen aus dem Bilderbuch „Oh no, sagt der Elefant“.

Der Bundesweite Vorlesetag ist das größte Vorlesefest Deutschlands und will ein öffentliches Zeichen setzen, um zu zeigen, wie relevant Vorlesen für die Entwicklung von Kindern ist. Das Vorlesen solle dazu ermutigen, später selber zu einem Buch zu greifen und es eröffne Bildungschancen für eine erfolgreiche Zukunft der Kinder.

Weitere Informationen über die Initiative finden Sie unter: www.vorlesetag.de.

Kerstin Tack Vorlesetag 2018 Gs GartenheimstraßeFoto: Kerstin Tack