Abschlusspräsentation der WahlkreisTACKtiker: Junge Politikberater übergeben Ratschläge an die Bundestagsabgeordnete Kerstin Tack

Gruppenfoto klein: Die WahlkreisTACKtiker 2013
 

In den letzten Wochen haben sie sich richtig reingehängt: Die Schülerinnen und Schüler der Gerhart-Hauptmann-Schule, des Kurt-Schwitters-Gymnasiums und der Leibnizschule Hannover haben Interviews geführt, Umfragen ausgewertet, Fakten recherchiert und Dokumente analysiert. Am Mittwoch, dem 11.12.2013, übergaben sie im Rahmen einer großen Abschlusspräsentation ihre Ratschläge zu den Themen Datenschutz, Berufsorientierung, Jugendschutz und Schülerrechte, Mindestlohn

 

sowie GEMA an die SPD-Bundestagsabgeordnete Kerstin Tack. Diese nimmt die Anregungen der Jugendlichen mit in ihre Arbeit im Deutschen Bundestag und berichtet den WahlkreisTACKtikern im kommenden Frühjahr, was aus ihren Vorschlägen geworden ist.

Die Bundestagsabgeordnete Kerstin Tack begrüßt die diesjährigen WahlkreisTACKtiker zur Abschlusspräsentation
 

Rund 100 Schülerinnen und Schüler waren mit ihren Lehrerinnen und Lehrern zur großen Abschlusspräsentation des Demokratieprojekts WahlkreisTACKtiker gekommen. In aufwendig und hoch professionell gestalteten Videos präsentierten sie die Ergebnisse ihrer Arbeit. An mehreren Projekttagen hatten sie sich intensiv mit selbst gewählten Themen auseinandergesetzt und Vorschläge für die Politik entwickelt. Begleitet und unterstützt wurden sie dabei durch das Team des Vereins Politik zum Anfassen e. V., mit dem die Bundestagsabgeordnete das Projekt seit 2010 durchführt.

 

Die Einrichtung eines Internetministeriums, mehr Transparenz und Verständlichkeit von AGBs, zahlreichere und längere Praktika, die Schaffung eines Schulfachs Berufsorientierung, mehr Kontrollen und Prävention im Jugendschutz, einen branchendifferenzierten Mindestlohn und eine Reform der GEMA – so vielfältig wie die Themen sind auch die Ratschläge der Schülerinnen und Schüler an Kerstin Tack. Diese zeigte sich beeindruckt von dem großen Einsatz und der Professionalität der jugendlichen Politikberaterinnen und -berater. „Ihr seid jetzt Experten in eurem Thema. Ich habe heute jede Menge Hausaufgaben von euch aufbekommen und werde mich nun intensiv mit euren Vorschlägen beschäftigen“, sagte Kerstin Tack. Im Frühjahr 2014 besucht die Abgeordnete die Schulklassen erneut, um zu berichten, was aus den Ratschlägen der WahlkreisTACKtiker geworden ist.

Die Videos der WahlkreisTACKtiker 2013 sowie weitere Informationen zum Projekt sind erhältlich unter:

Gruppenfoto groß: Die WahlkreisTACKtiker 2013

Die WahlkreisTACKtiker 2013

Schülerinnen und Schüler der Gerhart-Hauptmann-Realschule, des Kurt-Schwitters-Gymnasiums und der Leibnizschule verfolgen die Präsentationen ihrer Mitschülerinnen und -schüler

Schülerinnen und Schüler der Gerhart-Hauptmann-Realschule, des Kurt-Schwitters-Gymnasiums und der Leibnizschule verfolgen die Präsentationen ihrer Mitschülerinnen und -schüler