100 Jahre Frauenwahlrecht, 100 Jahre Kampf um eine geschlechtergerechte Gesellschaft — und jetzt?!

 
Foto: Kerstin Tack
 

Kerstin Tack und die niedersächsische Europaministerin Birgit Honé luden interessierte Frauen zu einer Veranstaltung in schöner Atmosphäre bei Kaffee, Kuchen und Musik in das inklusive Café "Anna Blume" in Stöcken ein, um mit ihnen darüber zu diskutieren, was ein gemeinsamer Beitrag sein kann für eine erfolgreiche Frauenpolitik in Europa. Mit dabei war Barbara Simons, Ehrenmitglied des Europäischen Parlaments.

 

Am Sonntag wird das Europäische Parlament neu gewählt. Bei dieser Wahl geht es um die Grundwerte der Europäischen Union. Es geht darum, unsere freiheitliche Demokratie zu erhalten, es geht um Rechtsstaatlichkeit, es geht um den Frieden in Europa und es geht um Solidarität.

Auch in Sachen der Geschlechtergerechtigkeit ist die Europawahl eine Richtungsentscheidung. Wird die Europäische Union weiter vorangehen bei der Gleichstellung? Wird sie auch künftig für gleiche Rechte und Chancen einstehen? Oder wird der nationalchauvinistische und antifeministische Druck von rechts stärker, sodass wir eine Rolle rückwärts bei Frauenrechten und Selbstbestimmung erleben?

Unsere Antwort darauf ist - und da waren sich alle auf der Veranstaltung einig - Wir kämpfen für ein Europa, in dem wir in einer guten Zukunft gleichberechtigt miteinander leben können.

20190524 161516Foto: Kerstin Tack
20190524 160934Foto: Kerstin Tack
20190524 160720Foto: Kerstin Tack

Birgit Honé, Barbara Simons, Kerstin Tack (v.l.n.r.)

Kommt Zusammen - Europa FrauenFoto: Kerstin Tack