An ihrem zweiten Tag der Ausbildungswoche besuchte die SPD-Bundestagskandidatin Kerstin Tack die Ausbildungsbetriebe aha in Bothfeld und Auto Bartels Häger GmbH in Misburg zusammen mit dem Ratsherrn Martin Hanske.
Zwei Unternehmen wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten und doch kommen Tack und Hanske zu einer Schlussfolgerung die für beide Unternehmen gilt: Das duale Berufsbildungssystem ist stark abhängig von der konjunkturellen Lage und der Situation auf dem Arbeitsmarkt. Die Stärkung der dualen Ausbildung, insbesondere im Mittelstand ist unverzichtbar. Darüber hinaus will die SPD ein Recht auf Ausbildung für jeden Jugendlichen.

„Die beiden Unternehmen die ich heute besucht habe, praktizieren eine Ausbildungspraxis, wie man sie sich nur wünschen kann“, freut sich Kerstin Tack über die beiden Ausbildungsbetriebe.