Zum Inhalt springen
Kerstin Tack Foto: Kerstin Tack
Kerstin Tack

26. August 2020: Kabinett beschließt Gesetzesentwurf zur digitalen Rentenübersicht

Zum Gesetzesentwurf zur digitalen Rentenübersicht der heute im Bundeskabinett verabschiedet wurde erklärt die arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Kerstin Tack:

"Die digitale Rentenübersicht ist wichtig und richtig. Denn sie stärkt das Vertrauen in die Alterssicherung. Wer heute weiß, wie viel Rente er morgen erwarten kann, hat die Möglichkeit noch gezielter und besser vorzusorgen. Mit wenigen Klicks ist das dann in Zukunft ersichtlich. Wir reden nicht nur von Digitalisierung, wir setzen sie um. Nach dem Abschluss des Berichts der Rentenkommission kommt dieses Modellprojekt zur richtigen Zeit."

Vorherige Meldung: Medienpreis Parlament

Nächste Meldung: 27.08.2020 - "Keine erneute Kandidatur zur Bundestagswahl 2021"

Alle Meldungen