Zum Inhalt springen
Pressemitteilungen Foto: Kerstin Tack

19. Juni 2020: Karstadt Mitarbeiter nicht im Regen stehen lassen

Anlässlich der geplanten Schließungen von Karstadt Filialen in Hannover erklärt die hannoversche Bundestagsabgeordnete Kerstin Tack:

„Ich bedauere die Schließung der Karstadt Filialen in Hannover. Für die betroffenen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist das ein harter Schlag. Ich erwarte, dass die Beschäftigten nicht im Regen stehen gelassen werden. Es muss Perspektiven geben – beispielsweise über die Gründung einer Transfergesellschaft. Dass Stellenstreichungen in den übrigen Filialen verhindert werden konnten, ist ein Erfolg.“

Vorherige Meldung: Faire Bedingungen für entsandte Beschäftigte

Nächste Meldung: Runder Tisch: Ein Theater für Hannover – Kulturschaffenden effektiv helfen!

Alle Meldungen