Zum Inhalt springen
BPA Fahrt 12 03 2020 Foto: Kerstin Tack

13. März 2020: Besuch aus der Heimat in Berlin

Am 12. und 13. März besuchte eine 35-köpfige Gruppe aus Hannover Kerstin Tack im Deutschen Bundestag. Darunter waren auch ein paar besondere Gäste: Die hannoverschen Bruchmeister. Die "Ordnungshüter" des hannoverschen Schützenwesens bekleiden ein besonderes Ehrenamt in Kerstin Tacks Heimatstadt und mit dieser Fahrt bedankt sich die Bundestagsabgeordnete besonders bei ihnen.

In Berlin erwartete die Gruppe ein spannendes Programm mit nicht nur politischen, sondern auch kulturell und historisch spannenden Orten. So begann die Fahrt durch Berlin mit einem Besuch des Tränenpalastes, einer Ausstellung über die deutsche Teilung. Ein sehr spannender Einblick, genau wie die anschließende Sightseeing-Tour durch Berlin entlang politischer Orte und Institutionen, sowie die Führung durch die Gedenkstätte Berliner Mauer. Am nächsten Morgen bekamen die Teilnehmenden ein Informationsgespräch im Bundespresse- und Informationsamt. Mittags ging es dann weiter mit dem Besuch einer Plenarsitzung und einem Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten. Gegen Abend hieß es dann auch schon wieder Abschied nehmen aus Berlin. Es war eine spannende Fahrt für alle Teilnehmenden und jeder konnte sicher ein paar schöne Eindrücke mit nach Hause nehmen. Im Deutschen Bundestag war dies vorerst die letzte Fahrt für interessierte Bürgerinnen und Bürger. Aufgrund der Corona-Infektionen wurden in den nächsten Wochen die Berlinfahrten für Abgeordnete eingestellt. Wir informieren zeitnah darüber, wie es weitergeht.

Vorherige Meldung: Kabinett beschließt Arbeit-von-morgen-Gesetz

Nächste Meldung: Kerstin Tack zur aktuellen Lage der Corona-Infektionen

Alle Meldungen