Zum Inhalt springen

23. April 2020: Kurzarbeitergeld soll erhöht werden.

Die Koalitionspartner haben die Erhöhung des Kurzarbeitergeldes beschlossen. Dazu erklärt die arbeits- und sozialpolitische Sprecherin Kerstin Tack:

"Die SPD setzt sich in dieser Zeit besonders für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein. Als erste Maßnahme der Corona-Pandemie haben wir einen Schutzschirm für Arbeitsplätze beschlossen, um Arbeitslosigkeit zu vermeiden. Nun gehen wir einen Schritt weiter und erhöhen das Kurzarbeitergeld für alle Lohngruppen. Nicht nur für Geringverdiener stellt die Situation eine finanzielle Belastung dar. Aber eines bestätigt auch die Zeit der Krise: Tarifbindung ist der beste Garant für Schutz und Sicherheit von Beschäftigten."

Vorherige Meldung: Hannoversche Bundestagsabgeordnete spendet für 95 Kinder

Nächste Meldung: Neue Verordnung für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege

Alle Meldungen